Sensorvergleich NX1 / NX30 – viel (im) Schatten, wenig (im) Licht ;-) – Expose to the right (ETTR) bitte nur mit Airbag.

NX1 Original - Sensorvergleich NX1 / NX30 - viel (im) Schatten, wenig (im) Licht ;-) - Expose to the right (ETTR) bitte nur mit Airbag.

Es ist allgemein bekannt, daß bei den Samsung-Sensoren mehr in den Schatten mehr zu holen ist als in den Lichtern – nicht wenige Kollegen haben als Standardeinstellung -1/3 oder -2/3 EV.

Ich habe heute einen kleinen Test durchgeführt – NX1 und NX30, natürlich beide bei ISO100, mit dem 30/2 bei f4.5.

Die Bilder sind jeweils in der Kamera um 1-4 EV über- oder unterbelichtet und dann in Lightroom ohne sonstige Änderung einfach gegenläufig wieder richtig belichtet worden.
Es wurde also nicht an Helligkeits- oder Schattenreglern geschraubt.

Hier mal beispielhaft die NX1 bei Originalbelichtung, +2EV und -3EV

 

Nichtsdestotrotz gilt natürlich, daß „Expose to the Right“ (ETTR, Erklärung auf Englisch bei Wikipedia) weiterhin die beste Methode ist, um Digitalsensoren optimal zu nutzen – nur sollte man dieses bei den Samsung-Sesoren nicht bis zum Anschlag betreiben, um nicht Gefahr zu laufen mit Stellen konfrontiert zu werden, an denen eine eventuelle Überbelichtung nicht mehr zu retten ist.

Alle Bilder, der Vergleich mit der NX 30 und das Fazit im Forum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.