NX1 mit 50-150S im Konzerteinsatz „low light“

SAM 0092a - NX1 mit 50-150S im Konzerteinsatz "low light"

Nachdem ist gestern Abend das erste mal mit der NX1 mit 50-150 im „Club“ unterwegs war und ein Bluesrock-Konzert begleitet habe muß ich leider attestieren, daß der AF bei „schlechtem Licht“ leider auch bei der NX1 immer noch schlecht ist.

Das ist mir unbegreiflich – ich frage mich, was die NX1 mit den ganzen PDAF-Sensoren macht …

  • bei geschätzt 25% hat der AF gar keinen Fokus gefunden
  • bei geschätzt 10-15% meint der AF es wäre scharf was aber nicht im Entferntesten gestimmt hat (siehe Beispiel)
  • die „Geschwindigkeit“ der Fokusfindung ist unterirdisch … trotz 50-150S

 

Natürlich habe ich diverse AF-Methoden probiert … von Face über „Selbstwahl“ bis „definiertes Feld“, es waren zwar Unterschiede aber nicht signifikant, daß ich sagen würde „Feldwahl kleines Feld“ hat 95% Treffer.
Beim Kreuztest in selber Situation mit einer E-M1 mit FT Zuiko 35-100 sieht die NX1 mit 50-150 keine Sonne; auch (oder erst recht) nicht gegen gute mFT Linsen.

So gut der AF bei gutem Licht auch funktioniert, bei zwielichtigen Verhältnissen muß Samsung da dringend noch nacharbeiten – an der verbauten Technik sollte es ja eigentlich nicht liegen, da diese der E-M1 überlegen sein sollte; selbiges trifft auch auf den Vergleich Zuiko 35-100 mit NX 50-150 zu …

 

Die Diskussion zum Thema im Forum 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.